Biografie

1965   geboren in Glücksburg/Ostsee
1985-1991   Studium an der Hochschule der Künste Berlin (heute Udk),
Ernennung zur Meisterschülerin
1989-1990   Studium an der École d' Art in Marseille, Frankreich
1990-1991   Studium an der Escola de Artes Visuais in Rio de Janeiro, Brasilien
1992-1993   Weitere Aufenthalte in Rio de Janeiro, Brasilien
    Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin
Stipendien
2017, 2013   Aufenthaltsstipendium, Artists’ House Gjutars, Vantaa, Finnland
2012   Projektstipendium der Kone Foundation (mit HP), Saari Residence, Mietoinen, Finnland
2009   Förderstipendium der Käthe Dorsch- und Agnes Straub-Stiftung
2008   Aufenthaltsstipendium des Landes Brandenburg, Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
2006   Aufenthaltsstipendium der Gemeinde Wangerland, Künsterhaus Hooksiel, Niedersachsen
1996   Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds, Berlin
1989-1990   Aufenthaltsstipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerkes nach Marseille, Frankreich
Ausstellungen  (E = Einzelausstellungen)
2017   Petra Tödter // Foldings, Taiteilijatalo Gjutars, Vantaa, Finnland (E)
Computerbögen, Toscana-Halle, Berlin
artspring 2017, Milchhof, Berlin
2016   KUNST & CO - Verein für Gegenwartskunst, Flensburg
Opium, Toscana-Halle, Berlin
Konkret-dialogisch (mit Jürgen Kellig), Toscana-Halle, Berlin
Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf zu Gast im KunstHaus Potsdam
Kommune 5, Toscana-Halle, Berlin
Anonyme Zeichner* 2015/6, Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim
2015   POP UP - VOLUME 1, Toscana-Halle, Berlin
Anonyme Zeichner* 2015, Kunstverein Tiergarten/Galerie Nord, Berlin
+ artQ13, Roma, Italien + Galerie GEYSO20, Braunschweig
Open Art Weekend, ECC Berlin-Weissensee (E, G)
2014   Querüber (mit Ellinor Euler), Kunstraum t27, Berlin
konform (mit Roswitha Paetel), Forum Konkrete Kunst, Erfurt
Anonyme Zeichner 2014, pavillon am milchhof, Berlin
Lieber Künstler, zeichne mir!, Galerie Semjon Contemporary, Berlin
2013   to be announced, Kunstraum t27, Berlin
Erwin, Galleria Gjutars Studio, Vantaa, Finnland (E)
Anonyme Zeichner 2013, Kunstverein Tiergarten/Galerie Nord, Berlin
+ Eindhoven selection, Eindhoven, Niederlande
2012   WandVOLL, ECC Berlin-Weissensee (E)
nyyttikestit #2, Kunsthalle m3, Berlin
Special Edition, Galerie IG Bildende Kunst, Wien
2011   Der Raum geht weiter, Galerie im Körnerpark, Berlin
World in Reflection, 12th Festival of Art "lAbiRynT", Słubice/Frankfurt (Oder)
eventism II, Kasematti IV Harakka, Helsinki, Finnland
LOCALIZE Das Heimatfestival, Villa von Holst, Potsdam
2010   Hildegard Projekt, Valvegalleria, Ranta- + Kummigalleria, Galleria 5, Oulu, Finnland
Hildegard Projekt + Gast, Kronenboden, Berlin
2009   Anonyme Zeichner Nº 10, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin
Kunstfest V, Galerie Borchert + Schelenz, Berlin
Obstacles, Josetti Höfe Berlin
Der röhrende Hirsch wird abgewrackt, Galerie Borchert + Schelenz, Berlin
Berlin Fonds, Contact C4, Berlin
2008   Objekte, Galerie arche, Hameln (E)
Wandobjekte, Schloss Wiepersdorf (E)
Kunstfest IV, Galerie Borchert + Schelenz, Berlin
Körper-Formen, Galerie im Rathaus, Berlin
2007   dreimalsieben, Josetti Höfe Berlin
Hundert + 3, Galerie Borchert + Schelenz, Berlin
2006   Petra Tödter - Objekte, Künstlerhaus Hooksiel (E)
Flotte Flieger, Galerie Charlier, Berlin (E)
plastisch... (mit M. Hofmann-Göttlicher), Galerie Borchert + Schelenz, Berlin (E)
Zum Ball - Spiel, Galerie im Rathaus, Berlin
2005   local art 2005, Berlin
2004   Objekte, Kunstpavillon im Stilwerk Berlin (E)
one hour, Berlin (E)
2002   Zeichnungen und Objekte (mit Beate Treptow), Remise DEGEWO, Berlin
2000   Räumliche Bilder, flächige Objekte, GEHAG-FORUM, Berlin
Hedges, Galerie Pussy Galore, Berlin
Objekte, Contact C4 in den Fehrbelliner Höfen, Berlin
1998   Work in Progress, Mengerzeile, Berlin (E)
1997   Räumliche Arbeiten, FAW, Berlin
Sabine Beuter - Petra Tödter - Helga Wagner, Galerie Aufzeit, Berlin
1996   Doris Erbacher - Claudia Theel - Petra Tödter, DBC Druckhaus Berlin-Centrum
Farbige Wandobjekte, Galerie Treppenhaus, Berlin (E)
Kunst am Totensonntag, Atelierhaus Mengerzeile, Berlin
1995   Haus, Atelierhaus Mengerzeile, Berlin
1994   Der Keller, Arbeiten von 1991-94, Berlin (E)